Yacht­Club­Abend im Mai: Das Club­haus ist wie­der auf!

Datum: 24.06.2024 | BookingEndDate: 01.01.1970

· YCW-Club­haus · Am Yacht­ha­fen 1, 46487 Wesel

Der Sturm hat Spu­ren auch im Club­haus hin­ter­las­sen. Wir neh­men das zum Anlass, zum ers­ten Club­abend nach den Corona-Beschrän­kun­gen (und dem Sturm­scha­den) ein­zu­la­den.

Wir möch­ten das Club­haus mit authen­ti­schen Fotos von Clube­vents, Boo­ten, ggf. Rei­se­er­in­ne­run­gen und so wei­ter deko­rie­ren. Wer dazu etwas bei­tra­gen kann, wird gebe­ten diese Dinge am YMai Yacht­Club­Abend mit­zu­brin­gen.

Außer­dem infor­miert der Vor­stand über lau­fende Pro­jekte und Vor­ha­ben.

2G+: Yacht­Club­Abend zur dunk­len/ruhi­gen Jah­res­zeit mit einer Autoren­le­sung

Die kalte und dunkle Jah­res­zeit ist die Zeit zum Lesen. Wir bie­ten an die­sem Abend, noch recht­zei­tig vor Weih­nach­ten zur Anre­gung eine Lesung mit dem Autor Det­lef Jens. Eine gute Por­tion Sehn­sucht nach den kom­men­den Aben­teu­ern auf unse­ren Boots­rei­sen... Die Ver­an­stal­tung fin­det statt indem wir den gel­ten­den Corona-Regeln einen Test hin­zu­fü­gen: 2G+ (Stand 28.11.)

 

Über den Autor:

Det­lef Jens ging in Lon­don und Ham­burg zur Schule und wid­mete sich danach nur noch dem Leben auf dem Was­ser. Er war Matrose auf einem Drei­mast­scho­ner in der Kari­bik, Redak­teur bei der Zeit­schrift segeln und kon­zi­pierte und grün­dete ver­schie­dene Fach- und Was­ser­sport­zeit­schrif­ten in Deutsch­land (dar­un­ter „Boot & Char­ter“ in den 1980er Jah­ren sowie „Segel Jour­nal“ in 2003/4) und Eng­land („Whit­bread 60 Class maga­zine“). Immer wie­der schrieb er über das Rei­sen und Segeln unter ande­rem für Geo, Stern, Zeit und ver­schie­dene Segel­ma­ga­zine in Deutsch­land, Skan­di­na­vien, Eng­land und den USA. Heute lebt er in Flens­burg, meist an Bord sei­nes Schif­fes, und ist Blatt­ma­cher der Zeit­schrift Goose sowie „Inter­na­tio­nal Edi­tor“ bei Main­stay Media, eines inter­na­tio­na­len Netz­wer­kes für anspruchs­vol­len Con­tent auf mari­ti­men Web­sei­ten. In Flens­burg ver­an­stal­tete er auch zwei­mal ein schwim­men­des Lite­ra­tur­fes­ti­val, denn er ist auch Inha­ber der Inter­net­seite www.lite­ra­tur­boot.de über mari­time Lite­ra­tur und Lebens­art.

 

Zurück